HERZLICH WILLKOMMEN

Schwerstpflegebedürftige Personen mit neurologischen Schädigungen sind Menschen, die leben, fühlen und spüren.

Der schwerstpflegebedürftige Mitbürger ist wehr- und hilflos. Er ist auf Beistand und aktive Nächstenliebe angewiesen; auf Fürsorge, Respekt, Achtung, Empathie, Vertrauen. Dazu gehören Hilfeleistungen, wie sie jedem Menschen zur Erfüllung seiner Grundbedürfnisse und für ein gelungenes Leben zuzusprechen sind.

Alle Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft Phase F Mecklenburg-Vorpommern sprechen sich deshalb für das Recht auf Leben und Rehabilitation in besonderer Weise aus.

Die LAG ist ein Zusammenschluss von Einrichtungen und pflegenden Angehörigen, deren Aufgabe in der langfristigen Versorgung von schwer- und schwerstpflegebedürftigen Schädel-Hirnpatienten, insbesondere Wachkoma, besteht.